Selbsthilfe

Selbsthilfegruppen sind eine gute Möglichkeit, mit Problemen fertig zu werden. Auch die Ärzte des Klinikums Saarbrücken arbeiten eng mit ihnen zusammen.

Selbsthilfe wird als sinnvolle Ergänzung einer medizinischen Behandlung angesehen. Sie kann chronisch kranken Menschen und ihren Angehörigen helfen, ihren Alltag besser zu bewältigen. Der Austausch mit Gleichgesinnten, gegenseitige Unterstützung und Hilfeleistung können eine durch Krankheit oder psychische Belastungen schwierige Situation lindern.

Es gibt Selbsthilfegruppen zu vielen Themen, so z.B. zum Thema Brustkrebs, Leben mit Behinderung, Eltern frühgeborener Kinder, aber auch zu Krankheiten wie Diabetes, Hepatitis C, Zöliakie, Depression u.a. Es kommen immer neue Selbsthilfegruppen hinzu, jeder Interessierte kann eine Selbsthilfegruppe gründen.

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS) sammelt aktuelle Informationen und Kontaktdaten aller Selbsthilfegruppen im Saarland. Sie hilft auch bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe.


Sie erreichen die KISS:
Futterstrasse 27
66111 Saarbrücken
 0681/9602-13
 kontakt@selbsthilfe-saar.de
 http://www.selbsthilfe-saar.de/php/index.php

Kontaktstellen

Dt. Ilco-Vereinigung

Ansprechpartner:
Roland Masloh
Telefon 0681/963-2569


Dt. Zöliakie-Gesellschaft

Ansprechpartner:
Marko Hensel
Telefon 0681 / 935 7421
E-Mail: info@zoeliakiegruppe-saarland.de
www.zoeliakiegruppe-saarland.de

 


Anonyme Alkoholiker

Ansprechpartner:
Pastoralreferent Werner Knapp, Katholischer Krankenhausseelsorger im Klinikum Saarbrücken,
Telefon: 0681/963-2259


Hepatitis-C-Selbsthilfegruppe

Ansprechpartnerin:
Bernhard Panno,
Telefon: 06835/42949
 www.cmarquis.handshake.de


Selbsthilfegruppen für Schlaganfallpatienten und Aphasiker

Ansprechpartner:
Carsten Kroker
Telefon: 0681/897242


Saarländische Krebsliga

Büro:
Mainzer Str. 106
66121 Saarbrücken,
Telefon: 0681/65910 oder 65919


Aids-Hilfe Saar

Ansprechpartner:
Franz Kreutzer
Telefon: 0681/31112 oder 0681/19411


Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland

ein Projekt der Landesvereinigung SELBSTHILFE e. V.
Futterstrasse 27
66111 Saarbrücken
Telefon 0681/960213
kontakt@selbsthilfe-saar.de


Miteinander Leben Lernen e. V. (MLL)

Kontakt:
Ilse Blug, Traudel Hell-Schmidt
Gewerbepark Eschberger Weg/Geb. 3
66121 Saarbrücken,
Telefon: 0681/687970
info@MLLev.de


Diabetes Netzwerk Saarland e.V.

Die Elterninitiative für Kinder u. Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1

1. Vorsitzender: Jürgen Peter Weigt
 Telefon: 0160 / 25 51 51 0
 diabetes1kontakt@web.de
 www.diabetes1kontakt.de