Wenn durch Chemotherapie der Mund schmerzt: Infos für Betroffene

Pressemitteilung /

Jetzt schon vormerken: Experten aus dem Team Winterberg informieren am Dienstag, 16. April, über typische Probleme.

Zu einer Informationsveranstaltung für Onkologie-Patientinnen und -Patienten, die wegen einer Chemotherapie Beschwerden im Mundbereich haben, lädt das Klinikum Saarbrücken am Dienstag, 16. April 2024, ein. Zwischen 18 und 20 Uhr sprechen Sabine Stein (Pflegefachkraft für Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin) und Jennifer Wälz (Diätassistentin) über Schluckbeschwerden, wunde Stellen und Entzündungen. Sie geben praktische Hinweise und Tipps zur Linderung.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Casino auf dem Winterberg (Eingang schräg gegenüber der Notaufnahme) statt. 

Selbstverständlich sind auch Angehörige herzlich willkommen.

Anmeldung erwünscht unter 
qm@klinikum-saarbruecken.de
oder Tel. 0681 963 1022

 

Die Agenda:

18:00 Uhr Begrüßung / Vorstellung
18:20 Uhr Pflege bei Mukositis (inklusive praktischer Tipps, z. B., wie man eine Mundspülung zuhause selbst herstellen kann) (Sabine Stein)
19:00 Uhr Thema Ernährung & Verkostung von Produkten zur Energieanreicherung (Jennifer Wälz)
19:30 Uhr Offene Gesprächs- und Fragerunde mit kleinem Snack
20:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Im Rahmen der Veranstaltung gibt es Gelegenheit, sich an einem Stand der Firma Emcare zu informieren.

Zurück
Sabine Stein, Pflegefachkraft für Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin
Portraitfoto Jennifer Wälz
Jennifer Wälz, Diätassistentin