Onkovaskuläres Zentrum ist eröffnet

Das Klinikum Saarbrücken hat jetzt Medizinerinnen und Medizinern das neue Onkovaskuläre Zentrum (OVZ) vorgestellt. Das Zentrum kommt bei der Therapie von Krebserkrankungen zum Einsatz. Hier haben sich in den vergangenen Jahren so genannte „interventionelle Verfahren“ als vierte Säule neben den operativen, chemo- und strahlentherapeutischen Ansätzen etabliert. In diesem Zusammenhang spielt die Gefäßmedizin eine entscheidende Rolle. Diesen Ansatz greift das neu gegründete Zentrum, das in der Region herausragt, auf.
Viele niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Kliniken sowie der saarländische Finanz- und Europaminister Peter Strobel waren der exklusiven Einladung auf den Winterberg gefolgt. Sie wollten mehr wissen über die gesamte Bandbreite interventionell-onkovaskulärer Verfahren in den verschiedensten Organsystemen, die das Klinikum Saarbrücken in seinen insgesamt vier hochmodernen Angiographie- und Interventionseinheiten anwenden kann.

Auf besonderes Interesse stieß die neue, zweite biplane Angiographieanlage, die derzeit installiert und demnächst offiziell in Betrieb genommen wird. Dr. Christian Braun, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer, begrüßte die Medizinerinnen und Mediziner im Angiographietrakt, der in den letzten Zügen der Fertigstellung ist. Im Anschluss gab es hochwertige Redebeiträge von externen und internen Referenten im Casino des Klinikums. Im Fokus des Eröffnungssymposiums standen Lokoregionale Therapieverfahren der Leber.

 

Zurück
Dr. Christian Braun, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer, begrüßte die Medizinerinnen und Mediziner im Angiographietrakt, der sich in der letzten Phase des Umbaus befindet.
OVZ-Team: Dr. Steffen Ross (Oberarzt Radiologie), Dr. Georg Jacobs (Leiter Sektion Onkologie Innere Medizin I, Klinikum Saarbrücken), Dr. Klaus Radecke (Leiter Sektion Endoskopie, Innere Medizin I, Klinikum Saarbrücken), Dr. Dr. Gregor Stavrou (Chefarzt Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie, Klinikum Saarbrücken), Jonas Farokhnia (Oberarzt Radiologie), Prof. Dr. Elmar Spüntrup (Chefarzt des Instituts für Radiologie) (v.l.).