Endoskopie

Die Klinik ist mit hochmodernen, hochauflösenden Video-Endoskopen ausgestattet, die eine dem aktuellen Stand der Technik und Wissenschaft entsprechende Untersuchungsqualität ermöglichen.

Das Spektrum endoskopischer Untersuchungen umfasst neben diagnostischen und interventionellen Magen – und Darmspiegelungen auch die Durchführung von endoskopischen Eingriffen an den Gallenwegen und der Bauchspeicheldrüse, endoskopische Ultraschalluntersuchungen vom Inneren des Magen-Darm-Traktes aus und Kapselendoskopien zur Dünndarmdiagnostik.

Die Klinik verfügt über eine große Expertise und Erfahrung bei der Durchführung von endoskopisch – therapeutischen  Eingriffen und bietet ein breites Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen an:
 

  • Endoskopische Entfernung großer, komplexer Polypen und oberflächlicher Tumore im Bereich des Magen-Darm-Traktes
  • Endoskopische Blutstillungsverfahren bei Blutungen im Bereich des Magen-Darm-Traktes
  • Aufdehnen oder Stenteinlage bei Engstellen, Tumorstenosen oder Leckagen zur Wiederherstellung der Nahrungsmittelpassage durch die Speiseröhre, den Magen oder den Darm
  • komplexe Interventionen am Gallengangssystem und der Bauchspeicheldrüse inklusive der direkten endoskopischen Untersuchung der Gallenwege (ERCP und Cholangioskopie)
  • Entfernung und Zertrümmern von Steinen im Gallengang, Stenteinlage in den Gallengang bei Gallengangs-Tumoren, Abdichten von Gallengangsleckagen, gezielte Biopsieentnahmen am Gallengang mittels Cholangioskopie
  • Galllengangsdarstellungen und –drainagen mit Hilfe von außen durch die Leber im Gallengangssystem platzierte Drainagen (PTCD)
  • Diagnostische und therapeutische Endosonographien (z.B. Durchführung von  Punktionen zur Gewebegewinnung und Drainageanlagen zur Behandlung von infizierten Flüssigkeitsansammlungen im Bereich der Bauchspeicheldrüse
  • Endoskopische Eingriffe vor oder nach Adipositaschirurgie (z.B. Magenballon) in Zusammenarbeit mit dem Adipositaszentrum des Klinikums
  • Endoskopische Anlage von Ernährungssonden in unterschiedlichen Techniken
     

Unsere Klinik bietet des Weiteren Methoden zur gastrointestinalen Funktions- und Dünndarmdiagnostik an: 

  • Kapselendoskopie zur Dünndarmdiagnostik zur Detektion z.B. von Blutungsquellen in Dünndarmabschnitten, die mit der Magen- oder Darmspiegelung nicht erreicht werden können.
  • 24-Stunden-Langzeit pH-Metrie zur Diagnostik von Refluxbeschwerden (Sodbrennen) mit Entzündung der Speiseröhre
  • Impedanz-Manometrie zur Diagnostik von Schluckstörungen
  • Laktose, Fruktose, Glukose und H2 Atemtests zur Abklärung von nicht durch Erreger verursachte Durchfallerkrankungen

Erfahren Sie mehr über die in unserer Klinik angebotenen diagnostischen und therapeutischen Verfahren in unserer Broschüre, die hier zum Download bereit steht.

Kontaktinformationen

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie, Endokrinologie, Infektiologie
Sektion Endoskopie
Winterberg 1
66119 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 963-2530 oder 963-2558
Telefax: 0681 / 963-2559
E-Mail: Kontaktformular
endoskopie@klinikum-saarbruecken.de


Ihre Ansprechpartner

Dr. Klaus Radecke

Leiter der Sektion Endoskopie

Katja Penth

Sekretariat Endoskopie

Alexandra Unger

Pflegerische Leitung

Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2401 | Copyright 2019