21.06.2018 19:00 - 20:30

Polyneuropathie, Gürtelrose und Co

Jeder Quadratmillimeter unseres Körpers ist von Nervenfasern durchzogen. Über das so genannte periphere Nervensystems werden Empfindungen wie zum Beispiel Hitze, Kälte oder Schmerz an das Gehirn weitergeleitet. Funktioniert das nicht mehr, stellen sich zum Beispiel Sensibilitätsstörungen wie Pelzigkeit oder Taubheit in der betroffenen Region ein, Ameisenlaufen oder brennende Schmerzen, dann liegt der Verdacht auf eine Neuropathie oder Polyneuropathie nahe. Diese Nervenschädigung kann entzündlich bedingt sein und ist häufig die Folge einer anderen zugrunde liegenden Erkrankung wie Diabetes Mellitus. Mehr über die Diagnose und die Behandlung erfahren Sie im Vortrag von PD Dr. Andreas Binder, Chefarzt der Neurologie des Klinikums Saarbrücken.

Anmeldungen erbeten unter Tel.  06897 / 76 58 66

Ort: Bürgerhaus Dudweiler, Am Markt 115, 66125 Saarbrücken