> Klinikum > Über uns > Unternehmensprofil > Tochter- und Beteili- gungsgesellschaften

Blutspendezentrale Saar-Pfalz gGmbH

 

 

Die Blutspendezentrale Saar-Pfalz wurde 1953 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre einen festen Platz bei der Versorgung der Bevölkerung mit Blut und Blutprodukten erobert.

Sie versorgt vor allem das Klinikum Saarbrücken, das Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern, das Kreiskrankenhaus Kusel sowie Kliniken aus der Region mit Blutprodukten. Wurde in den ersten Jahren das Blut überwiegend noch als Vollblut entnommen, begann im Jahr 1980 eine Auftrennung in die verschiedenen Blutkomponenten, um eine "Transfusion nach Maß" zu ermöglichen. Heute werden Erythrozytenkonzentrate, Frischplasma und Thrombozytenhochkonzentrate als wichtige therapeutische Pfeiler hergestellt. Blut spenden können alle, die einen Blutspendeausweis haben und in den vergangenen acht Wochen nicht gespendet haben. Wer erstmals zur Blutspende kommt, sollte zwischen 18 und 60 Jahre alt sein und mindestens 50 Kilogramm wiegen.

Für jede Spende gibt es eine Aufwandentschädigung. Auch Eigenblutspenden - vor allem vor großen geplanten Operationen - sind möglich.

Schauen Sie doch auch mal auf der offizielle Internetpräsenz der Blutspendezentrale Saarpfalz vorbei: www.blutspendezentrale-saarpfalz.de.


Öffnungszeiten :

 

Bereich Tag  Zeit Telefon
Klinikum Saarbrücken


Mo, Do, Fr
Di, Mi

Jeden 3. Sa im Monat

8 - 15 Uhr
12 - 18 Uhr

10 - 14 Uhr

 0681 / 963-2560


Westpfalz Klinikum
Kaiserslautern

Mo, Do, Fr
Di, Mi

Jeden 3. Sa im Monat

7.15 - 13.30 Uhr
11.30 - 18.00 Uhr

9 - 13 Uhr

 0631 / 2031804

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum