> Klinikum > Job & Karriere > Praktisches Jahr im Klinikum Saarbrücken

Praktisches Jahr im Klinikum Saarbrücken

 

 

Sie möchten Ihr Examen so gut wie möglich absolvieren - wir möchten einige von Ihnen gerne als optimal ausgebildete MitarbeiterInnen einstellen. Wir profitieren alle, wenn wir es gemeinsam gut vorbereiten.

 

Schülermenge.jpg 

 

Ansprechpartner

  • Für Fragen steht Ihnen der PJ-Beauftragte des Klinikums Saarbrücken, PD Dr. Florian Custodis (Chefarzt der Inneren Medizin II) zur Verfügung: 
     0681 / 963-2432
  • Für organisatorische Fragen steht Ihnen Ursula Klampfer-Fabian (Sekretariat der Inneren Medizin II) zur Verfügung: 
     0681 / 963 2434
  • Fragen können Sie jederzeit auch per E-Mail an uns richten:
    >> E-Mail

PJ am Klinikum Saarbrücken: 
                    

PJ-Plätze: begrenzt auf n = 36/ Jahr 
PJ/Patient: bei  n = ca. 27.000 stationären Patienten/Jahr    = 1/750
PJ-Beginn: Sommer (ca. 28.8.)  ca. 2/3 der Plätze;  Winter ( ca. 28.2.) ca. 1/3 der Plätze
Pflichtfächer: Kardiologie, Gastro- und Allgemeine Innere Medizin , Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie
Wahlfächer: Anästhesiologie, Augenheilkunde, Gefäßchirurgie, Gynäkologie, Mund, Zahn und Kieferheilkunde, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie , Pädiatrie, Radiologie, Urologie
Hospitationen: Laborchemie, Mikrobiologie, Nephrologie, Onkologie, Pathologie, Psychosomatik , Schmerztherapie

Struktur:
PJ-Verteilung: Rotationsplan am  PJ-Info-Brett (3.OG)
Arbeitszeiten: gemäß Vorgabe des Landesprüfungsamtes (zeitlich flexibel nach Absprache)
Regelzeiten:  Mo-Fr   von  7 (-9) Uhr bis 15(-16) Uhr ( nach Absprache auf der Station)
PJ. Unterricht: Curriculum (PJ-Internetseite)  im POL-Stil ; jeden Montag 14 bis 17 Uhr im Aufsichtsratszimmer (über dem Casino)
Selbststudium: jeden Mittwoch ab 12:30
Mehrarbeit: Bereitschaftsdienste, Mitfahrten im NAW, werden im laufenden Tertial als Freizeit, wie Überstunden auch, direkt nach Absprache ausgeglichen.
Sonderkurse: Nahtkurs, Ultraschallkurse nach Ankündigung und Anmeldung
Urlaub: (gemäß LPA: einschließlich etwaiger Krankheitstage) n = 20 Tage, dieser Urlaub kann   bis zum letzten Tertial  aufgespart werden; wird im PJ-Sekretariat angemeldet und erfasst.

Leistungen:
Parkhaus: frei
Wohnung: gegen Entgelt möglich (sprechen Sie mit unserer Hausverwaltung, Herr Valente, Telefon: 0681/963-1608)
Kleidung: wird gestellt
Essen: frei 
Aufwandsentschädigung: 1. Tertial: 200 € / Monat
2. Tertial: 250 € / Monat
3. Tertial: 300 € / Monat
Bibliothek: über Arzt-PC und VPN-Tunnel,  weitere Zeitschriften / Literatur  fachgebunden in jeder Abteilung
Tertialbescheinigung: Am Ende des jeweiligen Tertials gegen Abgabe einer Evaluation im PJ-Sekretariat des Klinikum (Ursula Klampfer-Fabian; 0681/963-2434)
Zeugnisse: Auf Wunsch über den Chefarzt der jeweiligen Abteilung

 

 

Weitere Informationen:

Wenn Sie einen Überbrückungs-Kredit benötigen, sprechen Sie mit unserer Personalabteilung, Bereichsleiter Personalverwaltung Thomas Hesse (0681/963-1107)

Wenn Sie Kinder zu betreuen haben, sprechen Sie mit unserer Personalabteilung, Servicestelle Familie und Beruf, Ute Born-Hort (0681/963-1110).

Wir möchten die besten unter Ihnen für uns gewinnen, wir  geben Ihnen auch gerne bereits vor Ihrem Examen einen Arbeitsvertrag, der mit dem Examen gilt, sprechen Sie mit dem Chefarzt Ihres Wunschfaches.

Ausländische Studierende können sich bei Fragen und Problemen an unsere Servicestelle für ausländische Fachkräfte wenden: Personalabteilung, Sarah Hassanzadeh, 0681/963-1106.

 

Last but not least

PJ-Schnuppertage sind für alle Medizin-Studenten nach dem Physikum möglich, melden Sie sich in unserem PJ- Sekretariat (Frau Klampfer-Fabian 0681 963-2434) an und machen Sie sich vorab ein eigenes Bild, von dem was Sie hier erwarten könnte. 

Als PDF können Sie unser Curriculum herunterladen.

 

PD Dr. Florian Custodis
Studienbeauftragter des Klinikums Saarbrücken

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum