Selbsthilfe

 

Selbsthilfegruppen sind eine gute Möglichkeit, mit Problemen fertig zu werden. Auch die Ärzte des Klinikums Saarbrücken arbeiten eng mit ihnen zusammen.

Selbsthilfe wird als sinnvolle Ergänzung einer medizinischen Behandlung angesehen. Sie kann chronisch kranken Menschen und ihren Angehörigen helfen, ihren Alltag besser zu bewältigen. Der Austausch mit Gleichgesinnten, gegenseitige Unterstützung und Hilfeleistung können eine durch Krankheit oder psychische Belastungen schwierige Situation lindern.

Es gibt Selbsthilfegruppen zu vielen Themen, so z.B. zum Thema Brustkrebs, Leben mit Behinderung, Eltern frühgeborener Kinder, aber auch zu Krankheiten wie Diabetes, Hepatitis C, Zöliakie, Depression u.a. Es kommen immer neue Selbsthilfegruppen hinzu, jeder Interessierte kann eine Selbsthilfegruppe gründen.

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS) sammelt aktuelle Informationen und Kontaktdaten aller Selbsthilfegruppen im Saarland. Sie hilft auch bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe.

 

Sie erreichen die KISS:
Futterstrasse 27, 66111 Saarbrücken
 0681/960213-0
 kontakt@selbsthilfe-saar.de
 http://www.selbsthilfe-saar.de/php/index.php

 

Selbsthilfegruppen für bestimmte Krankheitsbilder:

  • Dt. Ilco-Vereinigung, Ansprechpartner: Peter Britz,  
     06831 / 123813

 

  • Zöliakiegruppe Saarland, Ansprechpartner: Margit Johann-Alles
     06854 / 7566 und
    Marko Hensel
     0681 / 9357421
    www.alles-ernährung.de/z%C3%B6liakiegruppe-saarland/

  • Anonyme Alkoholiker, Ansprechpartner: Pfarrer Markus Wirth,
    Katholischer Krankenhausseelsorger im Klinikum Saarbrücken
     0681 / 963-34142

  • Hepatitis-C-Selbsthilfegruppe, Ansprechpartnerin: Bernhard Panno,
      06835 / 2949

  • Deutsche Leberhilfe e.V. - Kontakt Saarland, Ansprechpartner Marina Schweitzer,  
     0681 / 730523 
     m.p.schweitzer@gmx.de 
     www.leberhilfe.org 

  • Saarländische Krebsliga e.V., Büro: Mainzer Str. 106, 66121 Saarbrücken,
     0681 / 65910 oder 65919

  • Aids-Hilfe Saar e.V.
    Nauwieserstr. 19
    66111 Saarbrücken
    Ansprechpartner: Frank Kreutzer, 
     0681 / 31112 oder 0681 / 19411
    Anonyme Telefonberatung: 
     0700 / 44533-681  
      frank.kreutzer@aidshilfesaar.de 
     www.aidshilfesaar.de 

  • Diabetes Netzwerk Saarland e.V.
    Die Elterninitiative für Kinder u. Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1
    Vorsitzender: Jürgen Peter Weigt
     0160 / 2551510
     diabetes1kontakt@web.de
     www.diabetes1kontakt.de

  • Deutscher Diabetiker-Bund - Landesverband Saarland e.V. 
      06806 / 953571 
    Ansprechpartner: Volker Petzinger
     06867 / 5254 
     ddbsaarland@t-online.de 
     www.diabetiker-saar.de 

  • DSS Diabetiker-Sportgruppen Saarland e.V.
    Ansprechpartner: Werner Kronser, 
     06809 / 1352 
     www.diabetiker-saar.de/sportgruppen.html 

     

    Drucker
    Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
    Copyright 2015 | Impressum