Leistungsspektrum

 

 

Zur Diagnostik und Behandlung gastroenterologischer Erkrankungen stehen in der Klinik eine Reihe effektiver Methoden zur Verfügung – von bildgebenden Verfahren (wie Ultraschall, Computertomographie oder Kernspintomographie) über Endoskopie, Labor und medikamentöse Therapien bis hin zur Ernährungsmedizin und -beratung.  


Diagnostik und Therapie von Erkrankungen aus dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin, insbesondere:

  • Erkrankungen von Magen-Darm-Trakt, Leber, Bauchspeicheldrüse

  • Diabetes mellitus, Stoffwechselerkrankungen, Erkrankungen der Schilddrüse

  • Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Knochenmarks, der Lymphknoten und des Blutes

  • Infektionskrankheiten, HIV, Tuberkulose, Borreliose und Tropenkrankheiten

  • Psychosomatische Erkrankungen und Ess-Störungen, chronische Schmerzzustände



 

Besondere Behandlungsangebote: 

  • Endoskopische Untersuchung („Spiegelung“) und Eingriffe an Magen, Dünn- und Dickdarm; Vergrößerungs-Endoskopie des Dickdarms zur Vorbeugung und Behandlung von Darmkrebs

  • Videokapsel-Endoskopie des Dünndarms

  • Endoskopische Eingriffe an den Gallengängen bei Gallensteinen, Tumor oder Entzündung

  • Behandlung von Tumoren der Leber durch nicht-operative, gezielte Wärmeanwendung (Radiothermofrequenzablation )

  • Palliative Behandlung bei terminalen internistischen Erkrankungen

  • Funktionsdiagnostik des Magen-Darmtraktes, z.B. bei Sodbrennen, Bauchschmerzen oder Stuhlunregelmäßigkeiten

  • Spezialsprechstunde für Patienten mit Lebererkrankungen, Virushepatitis und Leberzirrhose. Auswahl, Vorbereitung und Nachbetreuung von Patienten bei Lebertransplantation. Zusammenarbeit mit den Transplantationszentren Homburg, Mainz, Essen und Berlin.

  • Fibroscanuntersuchung für Patienten mit Lebererkrankungen

  • Behandlung der Komplikationen der Leberzirrhose durch nicht-operativen Gefäß-Shunt der Leber, TIPS, zusammen mit dem Entwickler der Methode, Prof. Dr. Rössle, Freiburg.

  • Abklärung bei Verdacht auf Arzneimittelnebenwirkungen und Wechselwirkungen insbesondere bei älteren Patienten oder Patienten mit Einnahme zahlreicher Medikamente

  • Angebote zur Raucherentwöhnung

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum