> Klinikum > Fachabteilungen > Strahlentherapie

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Strahlentherapie


Ärztlicher Leiter Joachim Weis
Facharzt für Strahlentherapie
und diagnostische Radiologie

Das Institut für Strahlentherapie verfügt über einen Linearbeschleuniger der modernen Generation. Es besteht die Möglichkeit, alle Strahlentherapie­verfahren anzuwenden mit Ausnahme der Ganzkörperbestrahlung. Wir behandeln vorwiegend Patienten mit Krebserkrankungen, aber auch solche, die unter sogenannten gutartigen Erkrankungen leiden, wie z.B. degenerative Gelenkveränderungen. Zusätzlich zur alleinigen Behandlung von Tumorerkran­kungen durch Strahlentherapie besteht in Kooperation mit weiteren Fachabteilungen die Möglichkeit zur simultanen Radio-/Chemotherapie. Auch in Fäl­len der nicht erreichbaren Heilung kann die Strahlentherapie viel zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität bei Tumorpatienten beitragen.

Die Strahlenbehandlung ist neben der Operation und der Chemotherapie eines der wichtigsten Standbeine in der Krebsbehandlung. Immerhin 50% der onkologischen Patienten werden durch eine Strahlentherapie geheilt. Bei der perkutanen Strahlentherapie werden hochenergetische Röntgenstrahlen zur Therapie von Tumorerkrankungen eingesetzt. Durch die Hemmung oder sogar Unterbindung der Zellteilung wird das Tumorgewebe zerstört.

Wir kooperieren eng mit dem Prostatazentrum des Klinikums Saarbrücken; außerdem nehmen wir an internen und externen Tumorkonferenzen teil. Unser Institut ist Kooperationspartner des Lungenzentrums Saar (SHG Völklingen) und des Darmzentrums Püttlingen (Knappschaftskrankenhaus).

Die Behandlung ist - je nach Voraussetzung - stationär oder ambulant möglich. Das individuelle Vorgehen wird interdisziplinär für jeden einzelnen Patienten geprüft. Hierbei steht ein enger persönlicher Kontakt zum Patienten und zum zuweisenden Kollegen an oberster Stelle.

Mehr über unser Leistungsspektrum erfahren Sie hier.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum