> Klinikum > Fachabteilungen > Frauenheilkunde > Elternschule > Schreibabys - was tun?

Schreibabys - was tun?

 

 

​Heftig schreiende junge Säuglinge können den Frieden und die Harmonie auch der zunächst glücklichsten jungen Familie stark gefährden.

Dahinter stehen häufig Regulationsstörungen, die mit pädagogischen und psychologischen Methoden gemindert und geheilt werden können.

Schreietappen sind aber auch „Leben-phasen", denen tiefgreifende pathophysiologische und biochemische Umstellungsvorgänge zugrundeliegen. Blähungen wird mehr oder weniger jeder Säugling haben. Konzepte zur Entstehung und Behandlung von Schreikindern und Kenntnisse über mögliche medizinische Hintergründe werden in diesem Seminar der Elternschule vermittelt.

 

Termine: Freitag, 18.00 - 20.00 Uhr, jeweils am:

Freitag, 8. September (Besprechungsraum in der Kinderklinik), 1. Dezember 2017 (Besprechungsraum über dem Casino)

Anmeldung: sruffing(a)klinikum-saarbruecken(dot)de

oder Tel.  0681-963 2161

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum