> Klinikum > Fachabteilungen > Allgemeinchirurgie > Tumorchirurgie (Onkologische Chirurgie)

Tumorchirurgie (Onkologische Chirurgie)

 

 

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Klinik ist die Tumorchirurgie sämtlicher Bauchorgane, der endokrinen Organe (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere) und der Weichteile (Sarkome), speziell die Operation bei:

  • Speiseröhrenkrebs
  • Magenkrebs
  • Dick- und Enddarmkrebs
  • Lebermetastasen
  • Leber-,  Gallenblasen-, Gallengangskrebs
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

Zur exakten Bestimmung der Tumorausdehnung während der Operation steht uns zu jeder Zeit die Schnellschnittbegutachtung (feingewebliche Untersuchung) durch einen erfahrenen Pathologen zur Verfügung. Unter Beachtung onkologischer Sicherheitsstandards kommen zunehmend mehr minimal invasive Operationsverfahren zum Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit dem onkologischen Zentrum, den Partnerdisziplinen und den niedergelassenen Kollegen erfolgt die Absprache der Behandlungsstrategie und der Nachbetreuung der betroffenen Patienten.

In der Tumorsprechstunde unserer Klinik erfolgen u.a.:

  • Prüfung der OP-Indikation bzw. alternativer Behandlungsmöglichkeiten
  • Einholung einer Zweitmeinung
  • regelmäßige Kontrolluntersuchungen
  • Port-Implantationen im Ambulanten Operationszentrum
  • eine adäquate Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der Schmerzsprechstunde der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin in unserem Hause
Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum