> Klinikum > Fachabteilungen > Allgemeinchirurgie > Laparoskopische Tumorchirurgie

Laparoskopische Tumorchirurgie

 

 

Gutartige Tumore (Geschwülste) im gesamten Magendarmtrakt können in der Regel schonend mittels minimal invasiver Chirurgie entfernt werden. Speziell für gutartige Tumore der Speiseröhre und des Magens bieten wir die sogenannte minimal-invasive Rendezvoustechnik an. Hierbei erfolgt eine Kombination von Laparoskopie (Spiegelung der Bauchhöhle) mit gleichzeitiger Speiseröhren-, Magenspiegelung (Gastroskopie).

Der Operateur kann durch die gleichzeitige Magenspiegelung die Lokalisation der meist kleinen Tumore auch von der Mageninnenseite her sehen, um so den betroffenen Anteil der Magenwand laparoskopisch zu entfernen. Der Tumor kann dann durch eine minimale Öffnung der Bauchdecke bzw. mit dem Endoskop durch die Speiseröhre und den Mund geborgen werden.

Unter gewissen Bedingungen können auch bösartige Tumore des Magendarmtraktes, der Leber bzw. der Bauchspeicheldrüse laparoskopisch entfernt werden. Wir beraten sie hierzu gerne.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum