25.11.2013

Weltfr�hgeborenentag wieder ein voller Erfolg

   

Zu fr�h geboren? Bei den meisten Kindern, die am Samstag aus Anlass des Weltfr�hgeborenentages im Casino des Klinikums herumwuselten, plapperten oder krabbelten, f�llt diese Vorstellung schwer. Die Knirpse zwischen 0 und f�nf Jahren waren aktiv wie jedes andere Kind auch. Rund 120 Kinder waren mit ihren Eltern und Geschwistern gekommen. �ber das Wiedersehen mit seinen ehemaligen kleinen Patientinnen und Patienten freute sich Prof. Dr. Jens M�ller, Chefarzt der Klinik f�r Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Saarbr�cken, mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. �Es ist sch�n, die Kleinen so quicklebendig zu sehen. Viele hatten ja nicht unbedingt den besten Start ins Leben.� Spiel- und Besch�ftigungstherapeutin Susanne Richter hatte das Casino mit viel Liebe zum Detail herbstlich dekoriert. F�r die Kleinen gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Schminken, Clowns, Luftballonsk�nstlern und Basteln. Die Eltern hatten Zeit, sich auszutauschen. Die Leiterin des  Gespr�chskreises f�r Eltern von Fr�hgeborenen, Svenja Hecktor, stellte kurz ihre Arbeit vor und lud zum n�chsten Gespr�chskreis am Donnerstag, 28. November, um 19 Uhr in den Besprechungsraum der Kinderklinik des Klinikums Saarbr�cken ein. �Wir wollen mit unserer Arbeit den Eltern Mut machen � von Betroffenen zu Betroffenen�, erkl�rte sie die Intention der Gruppe.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum