14.03.2016

Weißer Ring informiert am 22. März im Klinikum

Am Dienstag, 22. März 2016, jährt sich zum 25. Mal der Tag der Kriminalitätsopfer. Aus diesem Anlass wird der Landesverband des Weißen Ringes am Dienstag  von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto „Informierte Opfer sind stark" in der Eingangshalle des Klinikums Saarbrücken über seine Arbeit informieren. Seit Inkrafttreten der EU-Richtlinie über Mindeststandards für Opfer Ende 2015 haben Opfer mehr Informationsrechte. „Nur informierte Opfer können selbstbestimmt die für sie erforderliche Hilfe einfordern", weiß der Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Weißen Rings vom Landesverband Saar, Gerhard Ruloff.

Der Aktionstag wurde 1991 vom WEISSEN RING als Mahnzeichen gegen das mangelnde Problembewusstsein der Gesellschaft für die Belange der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Opfer und ihrer Familien in Deutschland etabliert. Damit soll das öffentliche Bewusstsein für Opferbelange gestärkt und Politik, Justiz und Verwaltung zum Handeln aufgefordert werden.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum