19.06.2017

Vortrag und Film - Fit und mobil bis ins hohe Alter

26. Juni, kino achteinhalb, Vortrag und Film: „Fit und mobil bis ins hohe Alter"

Sein letztes Rennen.JPG

 

Am Montag, dem 26. Juni 2017, 19.00 Uhr, findet im Kino achteinhalb ein Film-und-Vortragsabend des Klinikums Saarbrücken statt. Unter dem Motto „Fit und mobil bis ins hohe Alter - Möglichkeiten der modernen Orthopädie und Unfallchirurgie"  halten die Chefärzte des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie, Prof. Dr. Christof Meyer und PD Dr. Konstantinos Anagnostakos, Kurzvorträge.  Dank der höheren Lebenserwartung in Deutschland leiden immer mehr Menschen an Gelenkverschleiß unter anderem von Hüft- und Kniegelenken.  Die Betroffenen haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, bis sie sich zu einer OP entschließen. Sind Knochen und Knorpel zu stark angegriffen, ist in zahlreichen Fällen ein künstlicher Ersatz, eine sogenannte Endoprothese, notwendig.

Im Anschluss wird der Film „Sein letztes Rennen" mit Didi Hallervorden in der Hauptrolle gezeigt.  Dabei geht es um einen alten Marathonläufer, der 1956 in Sydney olympisches Gold gewann, und sich mit der müden Routine seines Lebens in einem Altersheim nicht abfinden will. Anrührend wird die Liebesgeschichte zweier alt gewordener Eheleute erzählt. Und dass man auch im Alter seine Würde bewahren kann und Ziele verfolgen kann. Betont "großes Unterhaltungskino". Die Veranstaltung ist kostenlos – eine Anmeldung nicht erforderlich.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum