20.06.2012

Symposium: Zukunft der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

 

Freitag, 29. Juni 2012, 14 Uhr, Casino des Klinikums Saarbr�cken

Angesichts der Altersentwicklung in der Bev�lkerung  ist bis zum Jahr 2025 mit 260 000 fehlenden Fachkr�ften in der Alten- und Krankenpflege bundesweit zu rechnen. Deshalb werden Menschen, die sich f�r einen Pflegeberuf entscheiden, in unserer Gesellschaft immer bedeutender. Um den wachsenden Anforderungen im Beruf und dem steigenden Bedarf an Pflegekr�ften gerecht zu werden, muss sich diese Berufsgruppe st�ndig neuen Herausforderungen stellen. So wurde im M�rz 2012 der Entwurf eines neuen Pflegeberufegesetzes zur Weiterentwicklung der Pflegeberufe vorgelegt, der vieles umkrempeln wird.

Die Arbeit in der Pflege ist mehr als nur ein Job. Sie erfordert eine gute Ausbildung, Talent, Klugheit, Empathie � und eine gro�e Wertsch�tzung in der Gesellschaft. Attraktive Ausbildungsangebote k�nnen dem Fachkr�ftemangel entgegen wirken.

Seit zehn Jahren kooperieren die Saarland Kliniken kreuznacher diakonie und das Klinikum Saarbr�cken bei  der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung. Das Jubil�um ist Grund genug, sich bei einem Symposium am 29. Juni 2012, 14 Uhr, mit der Zukunft der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung auseinander zu setzen. Dabei ziehen die Verantwortlichen vor Ort und im Lande Bilanz; unter ihnen ist auch die ehemalige saarl�ndische Gesundheitsministerin Dr. Regina G�rner. Sie war damals der �Motor� f�r die Schaffung neuer Strukturen der Ausbildungsst�tten der Krankenh�user.  Der aktuelle saarl�ndische Minister f�r Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Andreas Storm wird ein Gru�wort sprechen.

Im Mittelpunkt steht der Vortrag der Wissenschaftlerin Prof. Dr. Martha Meyer, Hochschule f�r Technik und Wirtschaft Saarbr�cken, Fakult�t f�r Sozialwissenschaften. Sie referiert �ber die aktuellen und zuk�nftigen Herausforderungen f�r die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung. Weitere Ausk�nfte bei der Schule f�r Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbr�cken, Telefon 0681/963-2186 oder per Mail: pflegeschulen@klinikum-saarbruecken.de

 

Hier das Programm:

Begr��ung
Dr. Susann Bre�lein, Gesch�ftsf�hrerin des Klinikums Saarbr�cken 

Gru�wort
Andreas Storm, Minister f�r Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Verbesserung der Ausbildungsstrukturen durch Schaffung von Verbundschulen
Dr. Regina G�rner, Ehemalige Gesundheitsministerin im Saarland (als solche 2002 f�r die Schaffung neuer Strukturen der Ausbildungsst�tten in den Krankenh�usern  zust�ndig)

10 Jahre Kooperation - eine Bilanz
Hans Georg Schmidt, Gesch�ftsf�hrender Pflegedirektor der Saarland Kliniken kreuznacher diakonie

Aktuelle und zuk�nftige Herausforderungen f�r die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
Prof. Dr. Martha Meyer, Hochschule f�r Technik und Wirtschaft Saarbr�cken, Fakult�t f�r Sozialwissenschaften, Department Gesundheit und Pflege

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum