22.12.2016

Selbsthilfegruppe für Übergewichtige

„Gesundheit" mit Dr. Barbara Jacobi, Oberärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie

Die Adipositas (krankhaftes Übergewicht) betrifft bei uns immer mehr Menschen, und zwar mit steigender Tendenz. Viele erhebliche gesundheitliche Risiken und psychische Belastungen sind mit krankhaftem Übergewicht verbunden. Wer Probleme mit dem Übergewicht hat und das nicht hinnehmen möchte, der ist in einer Selbsthilfegruppe gut aufgehoben. Hier werden Erfahrungen und Wissen ausgetauscht, Mut zugesprochen, Unterstützung und Hilfe angeboten.

Die Saarbrücker Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr im Aufsichtsratszimmer des Klinikums Saarbrücken und arbeitet eng mit dem Saarbrücker Adipositaszentrum zusammen. Sie wird geleitet von Maria Käfer. Die 38-jährige medizinische Fachangestellte arbeitet in einer Saarbrücker gastroenterologischen Praxis und hat bereits langjährige Erfahrung mit der Leitung einer solchen Selbsthilfegruppe. Ärztlicherseits wird sie von Oberärztin Dr. Barbara Jacobi betreut.

Ihre Fragen zum Thema Übergewicht und Selbsthilfe beantwortet Dr. Barbara Jacobi vom  22. Dezember 2016 bis zum 05. Januar 2017 im Internet unter www.klinikum-saarbruecken.de / Für Patienten & Besucher / Online-Forum. Einen allgemeinen Überblick über Therapien bei Übergewicht können Sie auch auf der Seite der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie unter dem Punkt Saarbrücker Adipositaszentrums finden.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum