20.12.2016

Sechs Zwillings-Geburten im Dezember

Allein in den ersten drei Wochen des Monats Dezember gab es im Klinikum Saarbrücken sechs Zwillings-Geburten.  Normal sind zwei bis drei im Monat. Bis jetzt verzeichnete das Klinikum in diesem Jahr bereits 30 Zwillingsgeburten. 

Bei aller Freude über den Kindersegen ist eine Mehrlingsschwangerschaft für Mutter und Kinder mitunter belastend und risikoreich. Die enge Verzahnung von Geburtshilfe, Kreißsaal und Kinderklinik bietet hier Sicherheit. Im Klinikum Saarbrücken mit seinem Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe erblickten im Jahr 2016 fast 1000 Babys das Licht der Welt, unter ihnen waren mehr als ein Drittel sogenannter Risikogeburten, also früh- oder unreif geborene Kinder. Das waren über 100 Babys mehr als im Jahr 2015, betont die leitende Hebamme des Klinikums, Sybille Hartung. Ein Ende des „Babybooms" im Klinikum Saarbrücken ist auch in 2017 erfreulicherweise nicht in Sicht.  

Zudem bietet das Klinikum mit seiner Elternschule werdenden Eltern und jungen Eltern zahlreiche Kurse für einen sicheren Umgang mit dem Neugeborenen an. Der nächste Elterninformationsabend  für werdende Eltern findet am Donnerstag, 4. Januar 2016, 18 Uhr statt.  

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum