24.01.2013

Patientin spendete Kinderb�cher

Ruth Morschh�user-Marx spendete der Kinderklinik des Klinikums Saarbr�cken fast 60 selbstgeschriebene und �gestaltete Kinderb�cher. Ihre Motivation war einzig und allein, Kindern Freude schenken zu wollen.

Ruth Marx ist studierte Romanistin, Historikerin und Kunsthistorikerin und war als solches neben der Erziehung ihrer Tochter immer schriftstellerisch t�tig im Bereich der ernsthaften Literatur. Sie hat einige Jahre als wissenschaftliche Dokumentaristin gearbeitet und war �ber zehn Jahre mit einem Versandantiquariat selbst�ndig t�tig. Kunst und Literatur begleiteten sie praktizierend ein Leben lang, doch erst mit 60 Jahren legte sie richtig los � �Es �bermannte mich, Kinderb�cher zu schreiben�.

Sie schrieb nicht nur zwischen 2009 und 2013 vier Bilderb�cher, von denen sie eines ins Franz�sische �bersetzte, sie gr�ndete auch im M�rz 2010 einen eigenen Verlag � den Saarbr�cker Tapiola Verlag.

Die Erstver�ffentlichung, das Bilderbuch 'Eins und eins ist mehr als zwei', spiegelt bereits alle Facetten der verlegerischen Intention wieder: k�nstlerisch anspruchsvolle Bilderb�cher, humorvoll, zuweilen poetisch-leise, assoziativ in Grafik und einpr�gsamen Reimen f�r das Vorschulkind und Erstlesealter.

Ihr bis jetzt letztes erschienenes Buch, �Der K�nig l�dt ein � es l�dt der K�nig� (Foto) ist in der Rehaklinik in St. Wendel entstanden. Nachdem bei ihr ein Oberkiefertumor entfernt worden war, konnte sie wochenlang nicht sprechen. Der PC und das Grafiktablett halfen ihr �ber die stumme Zeit hinweg. �Das war eine gro�e St�tze f�r meine Psyche, es hat mir sehr geholfen, dass ich mich auf die Art irgendwie ausdr�cken konnte�.

Derzeit ist sie dabei, das Verlagsprogramm durch Kunstb�cher und eBooks zu erweitern.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum