12.02.2014

Olga-Luise kann wieder zubei�en

Die kleine Olga-Luise kann den Mund endlich wieder
�ffnen; mit auf dem Foto der leitende Oberarzt
Dr. Dr. Herbert Rodemer.

M�dchen aus Angola hatte eine Mundsperre und bekam Hilfe im Klinikum Saarbr�cken

 

Wieder hat der Leitende Oberarzt der Klinik f�r Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie sowie Plastische Operationen des Klinikums Saarbr�cken, Dr. Dr. Herbert Rodemer, einem Kind aus einem Krisengebiet geholfen. Olga-Luisa kommt aus Angola und ist acht Jahre alt. Sie war vom Friedensdorf Oberhausen, das sich seit �ber 40 Jahren f�r die medizinische Versorgung in Deutschland von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten einsetzt, ins Klinikum Saarbr�cken vermittelt worden.

Als das M�dchen vor f�nf Wochen in die Kinderklinik des Klinikums Saarbr�cken kam, konnte sie ihren Mund nur wenige Millimeter �ffnen. Essen konnte sie nur weiche oder passierte Speisen. Am liebsten trank sie Kakao.

Nach einer mehrst�ndigen Operation � dabei wurde die Verkn�cherung aufgetrennt und der Kiefer mobilisiert - sowie t�glichen Mund�ffnungs�bungen kann sie jetzt wieder kr�ftig zubei�en und kauen. Manchmal l�chelt sie auch sch�chtern. �Gerne isst sie Bananen oder Vollkornbrot mit Frischk�se�, erz�hlt Stationsleiterin Gabi Thiel von der Kinderklinik, die sich zusammen mit ihrem Team um das M�dchen gek�mmert hat. Marlene Reucher vom Inner Wheel Club des Rotary Clubs Saarbr�cken St. Johann brachte eine Kleiderspende f�r Olga-Luise vorbei.

Der Mund-, Kiefer- Gesichtschirurg Dr. Dr. Rodemer vermutet, dass das M�dchen vor Jahren eine Kiefergelenksentz�ndung hatte, die in ihrer Heimat nur unzureichend behandelt wurde. Mit der Konsequenz, dass es zu diesen Verkn�cherungen im linken Kiefergelenk kam, medizinisch: Ankylose. Dieser Tage ist die Kleine wieder ins Friedensdorf entlassen worden. Ehe Olga-Luise im Mai zur�ck nach Angola fliegt, kommt sie noch einmal zu einer ambulanten Abschluss-Untersuchung  ins Klinikum Saarbr�cken.

Schon h�ufiger hat der Saarbr�cker Arzt Kinder mit Gesichts- und Kieferverletzungen aus Krisen- und Kriegsgebieten operiert. Dr. Dr. Herbert Rodemer wurde vor Jahren wegen seines sozialen Engagements auch als �Saarlands Bester� ausgezeichnet. Das Klinikum Saarbr�cken unterst�tzt das Friedensdorf Oberhausen seit Jahren, wenn es darum geht, Kinder aus Krisengebieten operativ zu versorgen.

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum