14.02.2013

Moderne Behandlungsm�glichkeiten bei Hirntumoren

 

Informationen von Dr. Sebastian Thomas, Oberarzt der Neurochirurgie, Donnerstag, 21. Februar 2013, 17 Uhr, Stadtbibliothek Saarbr�cken

Pl�tzliche Krampfanf�lle, anhaltende Kopfschmerzen, Sehst�rungen, L�hmungserscheinungen, Sprach- und Koordinationsst�rungen � das sind typische Symptome, die auf einen Gehirntumor hinweisen. In Deutschland erkranken j�hrlich mehr als 6000 Menschen an einem Hirntumor. Um ein Vielfaches h�her ist die Zahl der Patienten mit Hirnmetastasen, die sich infolge von Lungenkrebs, Brustkrebs oder anderen Krebsleiden entwickeln. �ber moderne Behandlungsm�glichkeiten bei Hirntumoren informiert der Neurochirurg Dr. Sebastian Thomas, Oberarzt der Neurochirurgie, am Donnerstag, 21. Februar 2013, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Saarbr�cken.

Bei der Diagnose und Behandlung eines Hirntumors ist Teamarbeit gefragt, wei� Dr. Thomas: Neben den Neurochirurgen werden �rzte vieler Fachrichtungen in die Behandlung mit einbezogen, so zum Beispiel Pathologen, Strahlentherapeuten und Onkologen. Die Wahl der Behandlung richtet sich sowohl nach der Gr��e als auch nach der Lage des Tumors. Auch das Alter des Patienten und seine gesundheitliche Belastbarkeit spielen eine entscheidende Rolle.

Kooperationspartner der Vortragsreihe sind neben der Stadtbibliothek Saarbr�cken die Kontakt- und Informationsstelle f�r Selbsthilfe im Saarland (KISS), die Unabh�ngige Patientenberatung Saarbr�cken, die Volkshochschule und das Gesundheitsamt des Regionalverbandes, die Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheitsf�rderung im Saarland (LAGS), der �rzteverband des Saarlandes, der Verband der Ersatzkassen, die Deutschen Herzstiftung und SR 3 Saarlandwelle.

Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Anzahl der Pl�tze ist auf 70 begrenzt.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum