04.05.2017

Krankes Herz und trotzdem Sport

13. Mai 2017 Patienten-Seminar im Klinikum Saarbrücken für Menschen mit Herzerkrankungen – Zeitgleich Fortbildung für Übungsleiter

 

Mit einem Patienten-Seminar über „Körperliche Aktivität  und Training bei kardiovaskulären Erkrankungen" starten die Herzgruppen Saar am Samstag, 13. Mai, ab 9 Uhr im Casino des Klinikums Saarbrücken den Herz-Aktiv-Monat. Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft der saarländischen Gesundheitsministerin Monika Bachmann in Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung und dem Klinikum Saarbrücken statt. Nicht nur Kardiologen, Neurologen,  Orthopäden und Psychiater sind sich einig: Bewegung hilft Menschen auch dann, wenn sie schon erkrankt sind. Gerade Menschen, die an einer koronaren Herzerkrankung leiden oder vielleicht sogar schon einen Herzinfarkt, einen Stent bekommen oder gar eine Bypass - Operation hinter sich haben, können von körperlicher Aktivität  profitieren. Denn Sport steigert die Leistungsfähigkeit von Herzpatienten merklich. Das gilt selbst für Frauen und Männer mit einer Herzinsuffizienz. Durch Sport verbessert sich die Sauerstoffaufnahme in der Muskulatur, was letztlich auch das Herz entlastet.

 

Geeignet sind für Herzkranke vor allem Ausdauersportarten wie schnelles Gehen (Walken) beziehungsweise Nordic Walking und Fahrrad fahren. Dies sind Aktivitäten, die kontrollierbar sind und gleichmäßig belasten. Tanzen – etwa Standardtanzen – bietet sich ebenfalls an. Es trainiert zudem die Koordination und Geschicklichkeit und ist somit auch eine gute Sturzprophylaxe. Jeder Herzpatient sollte unbedingt mit seinem Arzt abklären, ob und welche sportliche Betätigung für ihn gesundheitlich unbedenklich ist.

 

Bei dem Patientenseminar referiert unter anderem der Vorsitzende der Herzgruppen Saar, Dr. Martin Schickel allgemein über Sport, Bewegungstraining und körperliche Aktivität sowie über die positive Wirkung von Sport auf Bluthochdruck.

In einer Parallelveranstaltung bieten die Herzgruppen an diesem Tag, ebenfalls im Klinikum Saarbrücken eine Fortbildung für Übungsleiter der 2. Lizenzstufe mit dem Profil „Sport in Herzgruppen" an. 

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum