03.09.2014

Klinikum Saarbr�cken startet mit neuer Veranstaltungsreihe: Abendvisite. Zu Gast im Klinikum

 

Beginn: Donnerstag, 18. September, 18.00 Uhr, Weg eines Patienten durch den OP

 

Unter dem Titel �Abendvisite. Zu Gast im Klinikum Saarbr�cken� beginnt das Klinikum Saarbr�cken mit einer neuen Veranstaltungsreihe. K�nftig k�nnen Interessierte einen gezielten Blick in einzelne Bereiche des Klinikums Saarbr�cken werfen: Mal geht es in den OP, mal in die einzelnen Abteilungen, ins Trauma- oder ins Perinatalzentrum. Die zweieinhalbst�ndigen F�hrungen sollen � je nach Zahl der Interessenten  - alle zwei Monate stattfinden und sind kostenlos.

Zu Beginn erhalten die Teilnehmenden bei einem kleinen Imbiss einf�hrende Informationen zum jeweiligen Fachgebiet, zu den Behandlungsm�glichkeiten sowie zu interessanten Hintergr�nden aus der Welt der Medizin und des Klinikums. Daran schlie�t sich eine F�hrung in den jeweiligen Bereich an � Klinikum zum Anfassen. Diese F�hrungen eignen sich f�r besonders Interessierte, die dabei die Gelegenheit haben, ihre speziellen Fragen zu stellen.

Die erste Abendvisite f�hrt in den Operationstrakt und findet am Donnerstag, 18. September, 18 bis 20.30 Uhr, unter der Leitung des Chefarztes der An�sthesiologie, Privatdozent Dr. Konrad Schwarzkopf, statt. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Weg eines Patienten durch den OP nachzuverfolgen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Aus organisatorischen und hygienischen Gr�nden k�nnen Rollst�hle und Rollatoren nicht mit in den OP genommen werden. Teilnehmende sollten �ber 16 Jahre alt sein.

�ber das weitere Programm werden Sie zeitnah in der Presse oder auf der Internetseite des Klinikums www.klinikum-saarbruecken.de informiert. Hier k�nnen Sie sich auch zu den �Abendvisiten� anmelden. Ein Blick darauf lohnt sich also.

 

Anmeldung: Klinik f�r An�sthesiologie und operative Intensivmedizin, Tel. 0681/963-2648, oder E-Mail: jbellaire@klinikum-saarbruecken.de.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum