01.09.2016

Hotspot Zentrale Notaufnahme

 

„Gesundheit" mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Christian Braun: 

Die Hände am Schwenker verbrannt, von der Leiter gestürzt, Bauchschmerzen, eine Schwindelattacke, ein Herzinfarkt oder Schlaganfall - in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums Saarbrücken werden jedes Jahr rund 37 000 Notfälle aller Art rund um die Uhr behandelt, darunter eine Vielzahl Schwerstverletzter und Schwerstkranker. Röntgenabteilung und Herzkatheter, die Intensivstationen und der OP liegen Dank des baulichen „Konzepts der kurzen Wege" nur wenige Meter von der Zentralen Notaufnahme entfernt. So ist gewährleistet, dass jeder Notfall zeit- und ortsnah, mit zielorientierter Diagnostik und nach einem individuellen Behandlungskonzept versorgt wird.

Die Notaufnahme arbeitet interdisziplinär, d.h. je nach Sachlage werden Ärzte der verschiedenen Fachabteilungen hinzugezogen. Ein spezielles System, das so genannte „Triage-Konzept", sorgt dafür, dass die Mitarbeiter jeden Notfall bereits beim Eintreffen in der Notaufnahme schnell und sicher einordnen. Denn manchmal treffen mehrere Notfälle gleichzeitig ein, und dann müssen Patienten, die einer sofortigen Behandlung bedürfen, schnell und zuverlässig identifiziert werden. Schlaganfall und Herzinfarkt zum Beispiel sind lebensbedrohliche Notfälle, bei denen jede Minute zählt. Und deshalb werden diese Patienten auch vordringlich versorgt – egal, ob sie selbst oder mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kommen.

Am Dienstag, 20. September, 18 Uhr, wird der Ärztliche Direktor Dr. Christian Braun, selbst Internist und Notfallmediziner, bei der nächsten Abendvisite das Konzept der Zentralen Notaufnahme vorstellen und einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Da die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt ist, wird um Anmeldung zu der ca. 1 1/2-stündigen Abendvisite gebeten bei: Sekretariat des Ärztlichen Direktors, Tel. 0681/963-2101 oder per E-Mail an: mmewes(at)klinikum-saarbruecken.de.

Weitere Fragen zum Thema Notaufnahme beantworten wir Ihnen bis zum 15. September unter www.klinikum-saarbruecken.de / Online-Forum.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum