20.10.2017

Herzseminar am 4. November im Casino

​Thema ist das schwache Herz

Am Samstag, 4. November 2017, um 10 Uhr findet im Casino ein Herzseminar im Rahmen der bundesweiten Herzwochen der Deutschen Herzstiftung statt. Das Motto der diesjährigen Herzwochen ist „Das schwache Herz".

Herzschwäche ist ein Thema, das viele betrifft: Nach Angaben der Dt. Herzstiftung wurden 2015 rund 445.000 Patienten mit einer Herzschwäche in ein Krankenhaus gebracht. Je früher eine Herzschwäche erkannt und die Ursachen konsequent behandelt werden, desto größer sind die Chancen, einen lebensbedrohlichen Verlauf der Krankheit zu verhindern und die Lebensqualität zu erhalten. Daher gilt: „Der gute Patient ist der informierte Patient". Denn wer gut informiert ist, kann möglicherweise einen schlimmen Verlauf seiner Krankheit abwenden.

Rechtzeitig zu den Herzwochen 2017 hat die Dt. Herzstiftung eine neue Broschüre "Das schwache Herz – Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz heute" herausgegeben. Die Broschüre informiert in allgemein verständlichen Beiträgen von renommierten Kardiologen, Herzchirurgen und Pharmakologen über die Erkrankung sowie über aktuelle Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten.

Auf dem Programm stehen folgende Vorträge:

Was ist eine chronische Herzschwäche? Ist sie vermeidbar? Was sind die Ursachen?
Dr. Dirk Jesinghaus, Internist und Kardiologe aus Saarbrücken

Leben mit chronischer Herzschwäche: Welche Rolle spielt der Lebensstil? Welche Rolle spielt regelmäßige Bewegung?
Dr. Fatima Goudjil, Kardiologin, Saarbrücken

Medikamente bei chronischer Herzschwäche : Wichtige Wirkungen u. Nebenwirkungen
Dr. Florian Custodis, Chefarzt der Inneren Medizin II des Klinikums Saarbrücken

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum