24.09.2015

Gefäßtag und Welt-Schlaganfalltag zusammengelegt

​Am Samstag, dem 26. September, ist internationaler Gefäßtag. Eine Veranstaltung, die zu diesem Thema im Klinikum Saarbrücken geplant war, musste leider verschoben werden. Und zwar auf den Welt-Schlaganfalltag am 29. Oktober 2015. An diesem Tag können Interessierte ab 18.00 Uhr im Haus der Ärzte fachübergreifende Vorträge zum Thema Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) von Kopf bis Fuß hören. Sie haben auch die Gelegenheit, den vier Experten ihre Fragen zu stellen.

Bei der Veranstaltung geht es um die Gemeinsamkeiten von Schlaganfall, Schaufensterkrankheit, Herzkranzgefäßverengung und „Honig im Kopf“ – demenzielle Gefäßerkrankung. 

Über die Periphere Arterielle Gefäßkrankheit (PAVK) informiert PD Dr. Thomas Petzold, Chefarzt der Gefäßchirurgie des Klinikums Saarbrücken. Prof. Dr. Karl-Heinz Grotemeyer, Chefarzt der Neurologie,  informiert über den Hirninfarkt und über Vaskuläre Demenz. Prof. Dr. Günter Görge, Chefarzt der Kardiologie, informiert über die Koronarsklerose. Also insgesamt ein Rundumschlag zu Gefäßen und Gefäßkrankheiten. Es geht um Ursachen, Frühzeichen, Risikofaktoren und Therapie sowie um Diagnostik und Behandlung. Besonders zu diesem letzten Thema informiert Prof. Dr. Elmar Spüntrup, Chefarzt der Radiologie des Klinikums Saarbrücken.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum