28.09.2017

Fit für die Pflege und den OP

Im Klinikum Saarbrücken: 23 Gesundheits- und Krankenpflegekräfte frisch examiniert / 20 neue Operationstechnische Assistenten

23 Schülerinnen und Schüler  haben jetzt die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege an der Schule für Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbrücken mit Erfolg abgeschlossen und sind somit frisch examiniert. In den vergangenen drei Jahren haben die jungen Frauen und Männer  das im theoretischen Unterricht erworbene Wissen in der Praxis umsetzen und vertiefen können und somit den Grundstein für ihre kommende berufliche Laufbahn gelegt. Als  Jahrgangsbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,0 hat Raphaela De Agazio abgeschnitten, gefolgt von Cihan Günel und Chantal Nesseler.

„Wer eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege absolviert, bekommt nicht nur ein umfangreiches pflegerisches und medizinisches Fachwissen vermittelt, sondern hat die Möglichkeit, Teamfähigkeit, eigenverantwortliches Handeln zu lernen sowie kommunikative und Selbstlern-Kompetenzen zu erwerben", hob die  stellvertretende  Schulleiterin Heike Lang hervor. Das seien wichtige Eigenschaften, um als Teil eines Teams erfolgreich Menschen pflegen  zu können.

Die stellvertretende Pflegedirektorin Myriam Weis gratulierte den Schülerinnen und Schülern zu ihrem Examen. Pflege unterliege ständigen Veränderungen. Kreative Ideen und viel Motivation seien gefragt, um die heutigen und künftigen Herausforderungen in der Pflege -  bedingt durch den demografischen Wandel und der damit zunehmenden Pflegebedürftigkeit  - zu bewältigen. Sie freute sich, dass 16 der Absolventen ihren beruflichen Weg im Klinikum Saarbrücken fortsetzen werden. Auch die anderen haben eine Stelle im Pflegedienst eines Krankenhauses bekommen.

Auch 20 operationstechnische Assistenten haben ihre Abschlussprüfung bestanden. Die dreijährige Ausbildung qualifiziert sie für die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben im Operationsdienst und in der Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation. Mit 1700 Stunden Theorie und 3000 Stunden praktischer Ausbildung verfügen die operationstechnische Assistenten über eine breite Qualifikation, um in den verschiedenen Feldern der Operations- und Funktionsbereiche kompetent zu arbeiten.. Von den 20 Absolventen werden fünf das Team im OP des Klinikums Saarbrücken verstärken. Auch die anderen haben alle eine Anstellung gefunden. 

 

 Otas 2017.jpg

Foto: Nach drei Jahren haben sie ihre Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten mit Erfolg abgeschlossen

GKP Examen 2017jpg.jpg 

Foto: Nach der Zeugnisübergabe stellten sich die frisch examinierten Gesundheits- und  Krankenpflegekräfte zu einem Foto

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum