17.08.2017

Elternschule mit neuen Kursen

Am Freitag, 25.08.2017, finden zwei neue Kurse in der Elternschule des Klinikums Saarbrücken statt: Babymassage und Krankes Kind – was tun?

 

Am Freitag, 25. August, beginnt ein neuer Babymassage-Kurs in der Elternschule des Klinikums Saarbrücken. Der Kurs findet an fünf aufeinander folgenden Freitagen (bis  22. September2017) jeweils von 10.00 - 11.30 Uhr in den Räumen der Elternschule statt. Er wird von der Kinderkrankenschwester und Referentin der Eltern-Kind-Kurse „Sternenkinder", Kerstin Lilpob, angeboten und kostet 55 € pro Person.

In dem Kurs erlernen die Eltern die Grundlagen der Babymassage, sodass sie sie anschließend selbständig durchführen können. Regelmäßig massierte Babys, so Lilpob,  sind aufmerksamer und neugieriger, widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Stress aller Art. Sie lächeln früher als nicht massierte Babys (ab der 3. Lebenswoche). Außerdem verstärken Berührung und Massage in erheblichem Maße die positive Eltern-Kind-Beziehung, geben Sicherheit, Ausgeglichenheit und Wohlbehagen. Körpersprache und Körperkontakt werden intensiviert, Atmung, Durchblutung, Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt, die Verdauungsorgane positiv beeinflusst. Die Massage wirkt beruhigend und schlaffördernd.

 

Anmeldung per E-Mail: kerstin.lilpob@t-online.de oder Mobiltelefon: 0170 55 38 385  oder Festnetz: 06803 / 3838

 

Ein weiterer Kurs, der einmalig am Freitag, 25. August, von 18.00 - 20.00 Uhr im Besprechungsraum über dem Casino stattfindet, behandelt das Thema, wann man mit seinem kranken Kind zum Arzt gehen sollte. Eltern kommen immer wieder in die Situation, dass sie entscheiden müssen, ab wann sie ihr krankes Kind noch selbst und zu Hause versorgen können und ab wann sie besser einen Arzt aufsuchen. Der Kurs unter der Leitung vom Chefarzt der Kinderklinik, Prof. Dr. Jens Möller, soll Hinweise und Tipps geben, wie Eltern unterscheiden können, welche Symptome auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeutet oder ob es sich nur um einen erkälteten „Rotzbengel" handelt.

 

Anmeldung über Tel. 0681-963 2161 oder per E-Mail unter sruffing@klinikum-saarbruecken.de.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum