01.08.2011

Drei Berufsbilder im Klinikum Saarbr�cken sind zehn Jahre alt

Seit 2001 90 Operationstechnische AssistentInnen, 21 Kaufleute im Gesundheitswesen und acht BetriebswirtInnen (BA)ausgebildet

Ob �Operationstechnische AssistentInnen�, �Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen� oder �Betriebswirt Gesundheitswesen und soziale Einrichtungen� � diese Berufe haben eines gemeinsam: Die Ausbildung dazu gibt es gerade mal zehn Jahre � im Klinikum Saarbr�cken.

Dabei kann die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) im Saarland und in Rheinland-Pfalz nur an der Schule f�r Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbr�cken absolviert werden. 90 Frauen und M�nner wurden seit 2001 hier in Kooperation mit anderen Krankenh�usern bisher zu Operationstechnischen AssistentInnen ausgebildet; allein 26 f�r das Klinikum Saarbr�cken. Elf davon sind heute noch beim Klinikum Saarbr�cken besch�ftigt. Der Leiter der Schule, Hans Dieter Potdevin, erkl�rt: �Mit der Ausbildung haben wir an unserer Schule vor zehn Jahren Neuland betreten. Die Ausbildung bietet einen anderen Weg der Qualifizierung. Die Sch�lerinnen und Sch�ler werden in drei Jahren fit gemacht f�r den Einsatz im Operationsbereich, in der chirurgischen Ambulanz, der Endoskopie und der Zentralsterilisation. Die OTA-Ausbildung ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) als Fachausbildung anerkannt und wird bereits seit 1990 in Deutschland angeboten. Die Zukunftsaussichten f�r eine Anstellung als OTA sind aktuell als rosig zu bezeichnen.� Der n�chste Ausbildungskurs startet zum 01. Oktober 2011.

Das Gesundheitswesen hat Zukunft und stellt an seine Besch�ftigten immer wieder neue Anforderungen. So hat das Bundesinstitut f�r Berufsbildung im Jahr 2001 den Ausbildungsberuf �Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen� bundesweit etabliert � und das aus gutem Grund: Mit Einf�hrung der Fallpauschalen nahmen Finanzierungs- und Abrechnungsmodalit�ten einen immer h�heren Stellenwert in der Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen ein. Diese fachspezifischen Kenntnisse wurden aber in der kaufm�nnischen Ausbildung nicht ber�cksichtigt, so dass seit zehn Jahren eine speziell f�r das Gesundheitswesen entwickelte kaufm�nnische Ausbildung entwickelt wurde: �Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen�. im Klinikum Saarbr�cken haben 21 junge Menschen diese Ausbildung seither absolviert � mit Erfolg. Regelm��ig geh�ren die Auszubildenden des Klinikums zu den Spitzenreitern, sowohl bei den berufsschulischen Leistungsbewertungen als auch bei den IHK-Pr�fungen. Im Jahr 2008 stellte das Klinikum sogar die landesbeste Absolventin im Ausbildungsberuf �Kauffrau im Gesundheitswesen�.


BA-StudentInnen verbinden Studium mit Betriebspraxis

Abiturientinnen und Abiturienten haben die M�glichkeit, ihr wissenschaftliches Hochschulstudium mit unternehmerischer Praxis in einem dreij�hrigen Studium an der Dualen Hochschule Baden-W�rttemberg zur/zum �Betriebswirt/in Gesundheitswesen und soziale Einrichtungen� zu verbinden. Im Dreimonatsrhythmus wechseln die Studierenden zwischen Hochschule und dem Klinikum Saarbr�cken, ihrem Partnerinstitut, und erwerben so gleicherma�en fundiertes theoretisches Wissen als auch praktische Berufserfahrung. Weil sie Studierende und Angestellte zugleich sind, erhalten sie w�hrend des gesamten Studiums eine Verg�tung. Sieben Frauen und ein Mann haben dieses Studium bisher mit Erfolg im Klinikum Saarbr�cken absolviert.

Die guten Ergebnisse der Auszubildenden erkl�rt der Personaldirektor Edwin Pinkawa mit der Organisation der Ausbildung. �So durchlaufen die Auszubildenden nicht nur alle Bereiche der Verwaltung, sondern auch etliche andere Abteilungen. So wird schon w�hrend der Ausbildung der Blick �ber den Tellerrand des Fachgebiets hinaus gef�rdert�, betont der Personaler. Auch das Engagement der in die fachpraktische Ausbildung einbezogenen Mitarbeiter/innen des Klinikums trage wesentlich zur Qualit�t bei. Dennoch: �Ohne die hohe Motivation und den Leistungswillen jedes einzelnen Auszubildenden w�ren solch gute Erfolge nicht zu erzielen�, betont Edwin Pinkawa.

Als einer der gr��ten Arbeitgeber in der Landeshauptstadt bietet das Klinikum Saarbr�cken auch f�r das Jahr 2012 wieder zahlreiche Ausbildungspl�tze an. Informationen dazu gibt es bei der Bewerbernacht des Klinikums am Mittwoch, 28. September, 19 Uhr im Casino des Klinikums Saarbr�cken.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum