29.03.2018

Dr. Christian Braun ab 1. April Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor in Personalunion

Braun-10-2017-Anzug-Internet.jpgDer Ärztliche Direktor, Dr. Christian Braun (Foto), ist ab dem 1. April 2018 weiterer Geschäftsführer des Klinikums Saarbrücken, ergänzend zu Dr. Susann Breßlein.  Dr. Christian Braun wurde mit 36 Jahren zum hauptamtlichen Ärztlichen Direktor des Klinikums Saarbrücken berufen. Zu diesem Zeitpunkt war er einer der jüngsten Ärztlichen Direktoren Deutschlands. Nach sechs Jahren Amtszeit nimmt Dr. Braun mit Eintritt in die Geschäftsführung die nächste Stufe auf der Karriereleiter. Er wird die Funktion des Geschäftsführers sowie des Ärztlichen Direktors in Personalunion ausüben.

Dr. Braun ist ein „Gewächs des Hauses" im besten Sinne. Früh war der Gastroenterologe und Notfallmediziner, der 2001 als PJ-Student ins Klinikum Saarbrücken kam, in die Planung und Konzeption wegweisender Projekte, wie die Zentrale Notaufnahme eingebunden.

Weg vom Silodenken – hin zur fach- und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit – den Blick über den Tellerrand und die Grenzen des eigenen Handelns richten – niemals betriebsblind werden: Nach diesen Maßstäben hat Dr. Braun in den letzten Jahren wichtige Veränderungsprozesse mit begleitet und die strategische Ausrichtung des Klinikums Saarbrücken damit nachhaltig geprägt, beispielsweise mit dem Aufbau des überregional anerkannten neurovaskulären Zentrums.

Dem Mediziner mit zusätzlichem Managementstudium war es immer wichtig, auch praktizierender Arzt zu bleiben – so leitet er bis heute die von ihm konzipierte und aufgebaute Zentrale Notaufnahme und das Untersuchungs- und Behandlungszentrum des Klinikums.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum