30.10.2013

Das schwache Herz � Diagnose und Therapie bei Herzinsuffizizienz

Veranstaltung zum Herztag 2013 im Klinikum Saarbr�cken

�Das schwache Herz � Diagnose und Therapie bei Herzinsuffizienz� � das ist das Thema des Herztags im Casino des Klinikums Saarbr�cken am Donnerstag, dem 7. November 2013, um 16 Uhr unter Leitung des Kardiologen Prof. Dr. G�nter G�rge, Chefarzt der Klinik f�r Herz- und Lungenkrankheiten, Intensivmedizin und Angiologie.

In vier Vortr�gen nehmen sich Herzspezialisten des Klinikums Saarbr�cken sowie renommierte Gastdozenten dem Thema an. Bundesweit wird die Zahl der Patienten mit Herzschw�che (Herzinsuffizienz) auf mehr als zwei Millionen gesch�tzt. J�hrlich kommen 300 000 hinzu, 50 000 Menschen sterben pro Jahr daran.

Gerade bei Herzschw�che gibt es Inzwischen vielf�ltige Therapiem�glichkeiten. Dabei gilt: Je fr�her eine Herzschw�che erkannt und behandelt wird, desto besser ist die Chance, sie wirksam zu bek�mpfen. Hierzu bietet der Herztag umfassende Informationen �ber Symptome, Diagnostik, Therapie und den neuesten Stand der Medizin.

So erl�utert der niedergelassene Kardiologe Dr. Dirk Jesinghaus, wie eine Herzschw�che in der Praxis diagnostiziert wird. Prof. Dr. G�nter G�rge erkl�rt, was in der Klinik passiert. Die Ober�rztin des Klinikums Saarbr�cken, Dr. Simone B�hl, erl�utert die Funktionsweisen von Schrittmachern, Defibrillatoren und CRT bei Herzschw�che. �ber Lebensstil�nderung und Langzeittherapie bei chronischer Herzschw�che informiert die Kardiologin Dr. Fatima Goudjil.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum