27.09.2013

Aus- und Weiterbildung beendet � beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt

 

Die frisch gebackenen Gesundheits-
und KrankenpflegerInnen, ...

 die Operationstechnischen AssistentInnen...  und die PraxisanleiterInnen.

Im Klinikum Saarbr�cken haben 17 Pflegekr�fte, 14 Operationstechnische Assistenten und 19 Praxisanleiterinnen ihre Aus- und Weiterbildung beendet

Drei Jahre lang haben 17 junge Frauen und M�nner, Auszubildende des Klinikums Saarbr�cken und der Saarland Kliniken kreuznacher diakonie, an der Schule f�r Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbr�cken alles �ber die Pflege von Patienten in der station�ren sowie ambulanten Versorgung gelernt � theoretisch und praktisch. Nun haben sie die staatliche Pr�fung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden.

Und das Beste: Alle frischgebackenen, examinierten Fachkr�fte wechseln sofort in eine feste Anstellung, acht �bernimmt das Klinikum Saarbr�cken, die anderen gehen zu den Saarland Kliniken kreuznacher diakonie oder in andere Einrichtungen.

Als Beste schnitt Bianca Beister von den Saarland Kliniken kreuznacher diakonie ab, gefolgt von Monique Fischer und Martina J�ger (beide Klinikum Saarbr�cken). Und auch sie haben ihr Examen in der Tasche: Emmanuel Asare, Pauline Czajka, Jennifer Gruny, Sabrina Lehmann, Stefanie Marques Alves, Mikhail M�ller, Christina Pezzini, Jens Pospiech, Sabrina Reul-Lerbs, Irina Ruder, Verena Schmidt, Stefanie Schreier, Samantha Sparwald und Laura Tavan.

In der Schule f�r Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbr�cken � immerhin eine Ausbildungsst�tte mit rund 200 Pl�tzen - machten en Saarland Kliniken kreuznacher diakonie ab, gefolgt von Monique Fischer und Martina J�ger (beide Klinikum Saarbr�cken). Und auch sie haben ihr Examen in der Tasche: Emmanuel Asare, Pauline Czajka, Jennifer Gruny, Sabrina Lehmann, Stefanie Marques Alves, Mikhail M�ller, Christina Pezzini, Jens Pospiech, Sabrina Reul-Lerbs, Irina Ruder, Verena Schmidt, Stefanie Schreier, Samantha Sparwald und Laura Tavan.

14 Operationstechnische Assistenten

In der Schule f�r Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbr�cken � immerhin eine Ausbildungsst�tte mit rund 200 Pl�tzen - machten zeitgleich auch 14 Operationstechnische AssistentInnen ihren Abschluss. Diese dreij�hrige Ausbildung wird nur in Saarbr�cken im Verbund mit vielen Krankenh�usern aus dem gesamten Saarland und dem angrenzenden Rheinland-Pfalz angeboten. Auch sie haben alle eine Stelle gefunden.

Am besten schnitten Cindy Paul (Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern), gefolgt von Michaela Fink (Knappschaftsklinikum Saar, Standort P�ttlingen) und Angela Jung (Klinikum Saarbr�cken) ab. Und auch sie haben die Abschlusspr�fung mit Erfolg bestanden: Irina Becker, Kirstin Sch�fer, Georg Kohl (alle Universit�tsklinikum des Saarlandes, Homburg), Pascal Frank, Nicole Keller (alle Westpfalz-Klinikum, Standort Kusel), Anna Riehm, Rebecca Wittenberg (beide Klinikum Saarbr�cken), Sabrina Roth, Madel�ne Seyler (beide Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern), Julie von Engelmann (Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Saarlouis) und Anna Wust (Saarland Kliniken kreuznacher diakonie). 

19 neue PraxisanleiterInnen

Damit auch die praktische Ausbildung auf den Stationen qualifiziert betreut wird, haben sich in den vergangenen neun Monaten 19 Gesundheits- und Krankenpflegekr�fte des Klinikums Saarbr�cken � unter ihnen auch zwei Mitarbeiter aus dem OP - in einer 200st�ndigen Weiterbildung zu Praxisanleitern weitergebildet. Nach dieser Weiterbildung werden sie nun angehende Krankenpflegekr�fte auf ihren Stationen und die Operationstechnischen Assistenten/-innen im OP bei der t�glichen Arbeit anleiten und unterst�tzen. Die Pflegedirektorin, Sonja Hilzensauer, bedankte sich bei den frischgebackenen PraxisanleiterInnen f�r ihr Engagement f�r eine qualifizierte Ausbildung k�nftiger Gesundheits- und Krankenpfleger. �brigens: Einige der frischgebackenen Praxisanleiter haben die Weiterbildung mit �hervorragend� abgeschlossen. Und das sind die neuen PraxisanleiterInnen: Cynthia Becker, Jenny  Eifler, Germar Fischer, Silke Gebhardt, Priscilla Germesin, Cathrin Heidt, Susanne  Kl�s,  Laura Klein, Sabrina Klinck, Sarah Laval, Christina Maurer, Uwe M�ller, Silke Pinkawa, Caroline Rinck, Thiemo Schmitt, Isabell Schorr,  Thomas Schwarz, Hannah Stabel und Sara Heim.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum