14.06.2012

Alternativen zu Blutverd�nnung mit Marcumar

 

Vortrag von dem Kardiologen Prof. Dr. G�nter G�rge

Am Donnerstag, 21. Juni 2012, 17.00 Uhr, h�lt der Chefarzt der Kardiologie des Klinikums Saarbr�cken, Prof. Dr. G�nter G�rge, in der Stadtbibliothek Saarbr�cken einen Vortrag zum Thema: �Blutverd�nnung: Gibt es Alternativen zu Marcumar?�.

Bisher wurde zur Blutverd�nnung Marcumar eingesetzt, aber seit Kurzem gibt es zwei neue Medikamente, die in ersten Studien besser wirkten, weniger Nebenwirkungen zeigten und nicht so engmaschig kontrolliert werden m�ssen. Ist Marcumar damit ein �altes Eisen� oder ist das mit den neuen Medikamenten nur Werbung und Trickserei? Was ist sicherer, was ist das beste Medikament f�r mich ganz pers�nlich? Kann ich mir selbst oder mein Arzt sich die neuen Medikamente denn �berhaupt leisten? Ist es wirklich das �Gelbe vom Ei� oder bin ich gar Versuchskaninchen der Pharmaindustrie? Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Dr. G�nter G�rge in seinem Vortrag.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Anzahl der Pl�tze ist auf 70 begrenzt. Kooperationspartner der Vortragsreihe sind neben der Stadtbibliothek Saarbr�cken die Kontakt- und Informationsstelle f�r Selbsthilfe im Saarland (KISS), die Unabh�ngige Patientenberatung Saarbr�cken, die Volkshochschule und das Gesundheitsamt des Regionalverbandes, die Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheitsf�rderung im Saarland (LAGS), der �rzteverband des Saarlandes, der Verband der Ersatzkassen, die Deutschen Herzstiftung und SR 3 Saarlandwelle.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum