23.12.2015

Abendvisite - hinter den Kulissen der Neurochirurgie

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Abendvisite. Zu Gast im Klinikum" gibt die Chefärztin der Klinik für Neurochirurgie des Klinikums Saarbrücken, Prof. Dr. Cornelia Cedzich, einen Einblick in die Arbeit der Neurochirurgen, und zwar am Dienstag, 12. Januar 2016, 18 Uhr.

Die Neurochirurgie befasst sich mit der operativen Behandlung des zentralen und peripheren Nervensystems und der sie umgebenden knöchernen Organe, wie Schädel und Wirbelsäule. Neurochirurgen sind Mikrochirurgen, die Eingriffe von höchster Präzision im Gehirn wie an der Wirbelsäule und am Rückenmark vornehmen. Sie sind auf minimal-invasiven Methoden, der Stereotaxie, der Endoskopie und der Mikrochirurgie spezialisiert. Diese Verfahren werden sowohl bei der Operation des Bandscheibenvorfalls, der Spinalkanalstenose oder spinalen Tumoren als auch bei der vaskulären und Tumorchirurgie am Gehirn angewendet. Im Operationssaal wird Prof. Dr. Cedzich die unterschiedlichen Verfahren demonstrieren. Sie stellt auch die Neuronavigation, ein computergestütztes Operationsverfahren aus der Neurochirurgie vor, das mit Hilfe von Bilddaten aus der Computertomographie (CT), der Magnetresonanztomographie (MRT) und Ultraschall-Aufnahmen des Patienten die  Planung von Operationen und die räumliche Orientierung während des Eingriffes ermöglicht.

Anmeldung zu der ca. 1 1/2-stündigen Führung ab sofort im Sekretariat der Klinik für Neurochirurgie, Tel. 0681 / 963-2941 oder per E-Mail: neurochirurgie@klinikum-saarbruecken.de. Die Führung ist auf 20 Personen begrenzt.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum