01.01.2018

39 Zwillingsgeburten in 2017 im Klinikum Saarbrücken

Zwei Zwillingsgeburten an Heiligabend / In 2017 kamen auf dem Winterberg zehn  Prozent mehr Babys auf die Welt    

Allein im Monat Dezember gab es im Klinikum Saarbrücken neun Zwillings-Geburten.  An Heiligabend erblickten sogar zweimal Zwillinge das Licht der Welt. Insgesamt  verzeichnete das Klinikum im Jahr 2017 39 Zwillingsgeburten und eine Drillingsgeburt. Damit wurden im Klinikum Saarbrücken sieben Zwillingsgeburten mehr als 2016 verzeichnet. Normal sind etwa zwei bis drei Zwillingsgeburten im Monat.  

Bei aller Freude über den Kindersegen ist eine Mehrlingsschwangerschaft für Mutter und Kinder belastend und risikoreich. Deshalb sollten werdende Mütter immer eine Entbindungsklinik mit unmittelbarer Nähe der Kreißsäle zu der Kinderabteilung auswählen, wie im Klinikum Saarbrücken. Das gibt Sicherheit - natürlich auch bei unproblematischen Schwangerschaften. Im Klinikum Saarbrücken erblickten im Jahr 2017 1110 Babys das Licht der Welt, unter ihnen waren mehr als ein Drittel Risikogeburten. Das waren über 10 Prozent mehr als im Jahr 2016, betont die leitende Hebamme des Klinikums, Sybille Hartung. Sie  erwartet , dass sich der Babyboom im Klinikum Saarbrücken auch in 2018 fortsetzt. Wie berichtet, kam auch das erste Baby im Jahr 2018 im Regionalverband im Klinikum Saarbrücken zur Welt.

Durch die Möglichkeiten, die sowohl die Kinder- Intensivstationen als auch der Operationssaal Wand an Wand mit den Entbindungsräumen bieten, können sich Frauen bei der Geburt rundum sicher und geborgen fühlen. Zudem bietet das Klinikum mit seiner Elternschule gerade werdenden Eltern und jungen Eltern zahlreiche Kurse für einen sicheren Umgang mit dem Neugeborenen. Der nächste Elterninformationsabend  für werdende Eltern findet am Donnerstag, 4. Januar 2018, 18 Uhr statt.  

 

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum