30.11.2016

3800 Euro für die Klinikclowns

Spende music to help.jpgEinen Erlös über 3800 Euro haben die vier Bands Red Shoes,  Past2Present, Firebirds und Magic bei ihrer zwölften Benefizveranstaltung „Music to help" in Altenkessel erzielt. Die Spende geht in diesem Jahr an die  „Kinderhilfe Saar e.V.". Darüber freuten sich die Klinikclowns Tilotamma (Marie-Luise Massa) und Lolek (Henning Leidinger) sowie der evangelische Klinikseelsorger Peter Sorg, die den Scheck im Auftrag der Kinderhilfe entgegennahmen. Jörg Backes, einer der Organisatoren von „Music to help", betonte, gerne unterstützten sie mit dieser Spende die Klinikclowns. Insgesamt kamen seit 2005 dank des Engagements der Musiker bei Benefizveranstaltungen und dank zahlreicher freiwilliger Helfer mehr als 50 000 Euro zu Gunsten karitativer Einrichtungen zusammen. Die Idee für die Benefizkonzerte hatten Jörg Schett Martin Emmert und Hans Caspar.

Auf dem Foto, von links: Tilotamma und Lolek alias Marie-Luise Massa und Lolek, die beiden Klinik-Clowns des Klinikums Saarbrücken, Jörg Backes, Organisator vin „Music to help" sowie Peter Sorg, evangelischer Krankenhausseelsorger des Klinikums Saarbrücken.

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum