26.01.2016

14 000 Euro für die Kleinsten

Einen Scheck über 14 000 Euro übergab der Geschäftsführende Gesellschafter der St. Ingberter Firma VOIT, Carsten Schubert, zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden Roland Marx auf der Kinderintensivstation des Klinikums Saarbrücken. Die Vorsitzende des Fördervereins  Känguru-Kinder e.V. des Klinikums Saarbrücken, Silvia Huy und deren Stellvertreterin Ursula Haier, haben den Scheck entgegen genommen. Das Geld werde für wichtige Neuanschaffungen verwendet, unter anderem für dimmbare OP-Leuchten, Inhalatoren, einen Monitor.Die Firma VOIT  unterstützt den Förderverein seit 1997 mit dem Erlös einer alljährlichen Tombola. Seit dieser Zeit haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  der Firma Voit den Förderverein mit rund 144 000 Euro  unterstützt.

An der Spendenübergabe haben teilgenommen auf dem Foto von links: der Geschäftsführende Gesellschafter & Vorsitzende der St. Ingberter Firma VOIT, Carsten Schubert,  die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Kängurukinder, Ursula Haier, Assistenzärztin  Sigrun Berger, die stellvertretende Vorsitzende des Betriebsrats, Sandra Dellmann,  Betriebsratsvorsitzender Roland Marx,  der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. Jens Möller, die Vorsitzende des Fördervereins Silvia Huy und, die Leiterin der Kinderintensivstation Eva Vogelgesang.

 

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum