10.12.2017

1000. Geburt im Klinikum

1000 Geburt.jpgAm Samstag,  09. Dezember,  um 21.17 Uhr sprangen die Zähler in der Klinik für Geburtshilfe des Klinikums Saarbrücken um:  Mara Elena, ein gesundes Mädchen, 3.230 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß, war die 1000. Geburt in diesem Jahr. Zum Gratulieren kam die Pflegedienstleiterin Christiane Weiler (rechts). Über den Blumenstrauß freuten sich die junge Mutter Carolin Dessloch-Gross und Vater Michael Gross. Die Kleine ist das erste Kind des jungen Paares.

Mara war zwar die 1000. Geburt des Jahres 2017 im Klinikum Saarbrücken  - aber bereits das 1038. Kind, das dort das Licht der Welt erblickte;  die unterschiedlichen Zahlen kommen wegen der Mehrlingsgeburten zustande.  Die positive Entwicklung der vergangenen Jahre setzt sich fort. Derzeit wurden im Klinikum Saarbrücken rund 100 Entbindungen mehr als zum Vorjahreszeitpunkt registriert.

Die familienorientierte und sanfte Geburtshilfe, mit maximaler Sicherheit für Mutter und Kind, ist ein Schwerpunkt der Klinik für Geburtshilfe im Klinikum Saarbrücken. Seit vielen Jahren ist das Klinikum Saarbrücken richtungsweisend in der Perinatologie (Perinatalzentrum Level 1). Die Klinik bietet personell wie strukturell –  in engster Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Saarbrücken  – die optimalen Voraussetzungen, Frauen mit Früh- und Risikogeburten sowie deren Neugeborene rundum sicher zu versorgen. In der Kategorie Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt Risikogeburten wird das Klinikum Saarbrücken auch vom Focus empfohlen.

 

 

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum