18.01.2017

10 000 Euro für die Klinikclowns

Spende_mr_klein.jpgDas kommt nicht alle Tage vor: Eine Spende über 10.000 Euro überreichte Michael Zimmer, Geschäftsführer der m&r Kreativ GmbH in der Kossmannstraße St. Arnual, für die Klinikclowns der Kinderklinik auf dem Saarbrücker Winterberg. Dank dieser großzügigen Spende ist die Finanzierung der Klinikclowns in diesem Jahr gesichert, freuten sich die Geschäftsführerin des Klinikums Saarbrücken, Dr. Susann Breßlein, und der Chefarzt der Kinderklinik, Prof. Dr. Jens Möller. Die kranken Kinder werden auch weiterhin einmal die Woche unter dem Motto „Lachen ist gesund" von den lustigen Gesellen besucht und somit für kurze Zeit von ihrer Krankheit abgelenkt.

Für die Kreativ-Schmiede und seine Beschäftigten  ist gesellschaftliches Engagement selbstverständlich. So förderte die Kommunikations-Agentur schon viele Projekte des Kinderschutzbundes, unterstützte aber auch Einzelpersonen, die durch Krankheit oder Armut in Bedrängnis geraten sind. Einen besonderen Fokus legt die Firma dabei auf die Unterstützung und Förderung von Kindern, der Zukunft unserer Gesellschaft. So stellt einmal im Monat einer der 150 Mitarbeiter ein Projekt vor, das er für unterstützenswert hält. Die Mitarbeiter spenden Geld dafür und die Firma legt dann nochmal so viel, wie zusammen gekommen ist, drauf. Seit 2017 wird die Spendensumme von der Firma sogar verdreifacht.

Die Klinikclowns wurden 2001 von der Kinderhilfe e.V. Saar im Klinikum Saarbrücken und in mehreren anderen saarländischen Kliniken ins Leben gerufen, wie die Geschäftsführerin und zweite Vorsitzende der Kinderhilfe, Dr. Ingrid Kojan, betonte. Die Klinikclowns verfügen über eine pädagogische und künstlerische Ausbildung, arbeiten hoch professionell. Inzwischen fördere der kleine Verein gesundes Schulfrühstück sowie musisch-kulturelle Bildungsangebote an mehreren Schulen im Saarland - deshalb wurden die Gelder für die Klinikclowns geringer.

 

Nach der Spendenübergabe stellten sich zu einem Foto (von links) Geschäftsführerin Dr. Susann Breßlein, Prof. Dr. Jens Möller, Michael Zimmer, Pflegedienstleiter Alfred Huber, Dr. Ingrid Kojan sowie Klinikpfarrer Peter Sorg mit den beiden Klinikclowns Lolek & Tilotamma (Henning Leidinger und Maria-Gabriele Massa). Foto: Thorsten Schnitker

Drucker
Klinikum Saarbrücken gGmbH | Winterberg 1 | 66119 Saarbrücken | Telefon: 0681 / 963-0 | Telefax: 0681 / 963-2600
Copyright 2015 | Impressum